Wohnfloor erhält den internationalen Award Heimtex-Star 2019 für außergewöhnliche Architektur

Auf der weltgrößten Heimtextil Messe in Frankfurt würdigte das Branchen-Fachmedium BTH Heimtex Anfang Jänner wieder vorbildliche Fachhändler und herausragende Projekte. In der Kategorie „Außergewöhnliche Architektur“ ging der Heimtex-Star 2019 bereits zum zweiten Mal an Wohnfloor aus Bludenz.

Das Vorarlberger Unternehmen wurde erneut als einziger Betrieb Österreichs ausgezeichnet. Die hochkarätige Jury zeigte sich insbesondere von der futuristischen Fassadengestaltung aus der Feder von Juniorchef Stefan Schwarzhans und dem intelligenten Showroom-Konzept beeindruckt. Dementsprechend groß ist die Freude bei Vater Ernst Schwarzhans, da sein Sohn Stefan, der Geschäftsführer und Gesellschafter des Familienunternehmens, einige bürokratische Hürden meisterte, um den Entwurf zur Realisation zu bringen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung der Branche für das Konzept zur Neugestaltung unseres Firmenareals“, sind sich Stefan und Ernst Schwarzhans einig.

Fassade drückt Zukunftsorientiertheit aus

Inmitten funktionaler Industriebauten und verstreuter Wohnhäuser besticht das Firmengebäude von Wohnfloor durch seine futuristische Architektur, die an ein Raumschiff erinnert. „Die Außenoptik sollte Neugierde wecken“, begründet Stefan Schwarzhans den progressiven Baustil, der sich bewusst „zukunftsorientiert positioniert“. Je nach Lichteinfall schimmert die scharf geschnittene Fassade goldfarben oder in einem spacigen Silberton. Die komplette Fassade wurde mit pulverbeschichteten Alu-Verbundplatten in Silber-Braun verschalt. An der Eingangsfront ermöglicht eine breite Fensterfront mit speziellen, leicht getönten UV-Schutzgläsern, Einblicke in den großzügigen Showroom.

Privat- und Gewerbekunden gleichzeitig ansprechen

Mit dem Umbau des Gebäudes entstanden über 600 m2 hochwertige Ausstellungsfläche. „Sich beim ersten Betreten sofort wohlfühlen“, das war Stefan Schwarzhans bei der Gestaltung der Räume besonders wichtig. Der kreative Raumdesigner hat die gesamte Innenarchitektur konzipiert. Von der Möbelplanung und den Textilien bis zu den Einbaumöbeln, die in der eigenen Werkstatt gefertigt wurden. Die Präsentation der Produkte im Ausstellungsraum ist zielgruppengerecht auf Privat- und Hotelkunden angepasst. So dient die Empfangstheke gleichzeitig als mögliche Gestaltungsvorlage einer Hotel-Rezeption. Auch die „Kaffee-Ecke“ wurde als professionelle Baranlage ausgeführt.

Technik und Handwerk kein Widerspruch

Gleich neben dem Haupteingang laden gemütliche Sitzgelegenheiten mit Blick auf eine großformatige Bildschirmfront zum Verweilen ein. Die multifunktionale Videowand wird je nach Bedarf als Werbefläche oder Verkaufsplattform genutzt, etwa um 3D-Planungen zu besprechen. Die Fensteröffnung unterhalb des Großdisplays ermöglicht Besuchern einen interessanten Blick hinter die Kulissen auf die Arbeit des Handwerksbetriebs.

Wohngesundheit oberste Priorität

Besonderes Augenmerk wurde durch Absorbieren von elektromagnetischen Feldern, Farbpsychologie und Wasseraufbereitung auf Wohlfühlklima, Ganzheitlichkeit und Wohngesundheit gelegt. Eine beleuchtete Feuerfront aus ultraschallvernebeltem Wasser verbessert das Raumklima. Zahlreiche auswechselbare Polster in Regalen dämmen den Schall. Ideal für die Kundenberatung ist das „bioidentische Lichtsystem“, das im Innenraum die Produkte „farbecht wie bei Tageslicht“ wirken lässt. Eine intelligente Smart Home Technik vernetzt alle technischen Anlagen und steuert vollautomatisch auch die weltweit einzigartigen Strahlenschutzvorhänge. Der Bodenbelag im Showroom ist ein „eigenentwickeltes“ französisches Fischgrat-Parkett mit echter Silberflocken-Beschichtung. Silber wirkt antistatisch sowie antibakteriell und dadurch äußerst hygienisch. Das erneuerte und nun preisgekrönte Firmengebäude stellt einen wahren Meilenstein modernen Wohnens dar.

Über BTH Heimtex

BTH Heimtex ist die große Fachzeitschrift für Bodenbeläge, Parkett und Laminat, Heimtextilien, Tapeten, Sonnenschutz, Farben und Lacke sowie Verlege-Werkstoffe. Als einziges Fachorgan konzentriert sie sich eindeutig auf Handelsthemen. BTH Heimtex richtet sich an Führungskräfte, Meinungsmacher und Entscheider von Fachhandel, Raumausstatter, Objekteure, Großhandel und Industrie.