Eine neue Dimension des Interior-Designs: Die Imagebroschüre von Wohnfloor.

Imagebroschüre Wohnfloor

Es ist die Neugierde, die uns immer wieder dazu bringt, neue Räume zu betreten. Im physischen und psychischen Sinne. Seit vierzig Jahren steht die Familie Schwarzhans und ihr – mittlerweile – 40-köpfiges Team für eine neue Dimension des Wohnens. Eine Dimension, die einer stetigen Weiterentwicklung und einem konstanten Lernprozess geschuldet ist. Denn „Wohnen“ ist mehr als Design, es ist ein Zuhause, es ist ein Rückzugsort und ein Ausdruck von Persönlichkeit. Eingebettet in ein unsichtbares Konstrukt von Wahrnehmung, Gesundheit und Wohlbefinden. „Leidenschaft und Kompetenz sind der Garant für ganzheitliche Lösungen,“ erklärt Ernst Schwarzhans sich die Begeisterung für jedes einzelne Projekt. Der … Weiterlesen…

Restaurant Design: Warum das Auge mitisst & die Tapete eine Symbiose mit dem Teller eingeht.

Restaurant Design Wohnfloor

Es braucht einen Stuhl, einen Tisch und einen Kellner. Derlei Pragmatismus hat es in Restaurants natürlich nie gegeben. Auch wenn es abgedroschen klingt: Das Auge isst mit. Die schiere Vielfalt und Konkurrenz an Restaurants, Bars, Delis, Bakerys und co. tragen dazu bei, dass ausgefallene Interieurs entstehen. Und nebenbei ganze Ortschaften beleben. Und man muss nicht in eine internationale Metropole reisen, um die eigensinnigsten Restaurant-Designs, in denen das Essen glatt als Nebenschauplatz durchgehen könnten, zu besuchen. Und das kann alles sein: Von urbanem Jungle-Feeling in Berlin (Grünpflanzen erfreuen sich gerade neuer Beliebtheit) über reduzierten Industrial-Chic in New York bis hin zu … Weiterlesen…

Design & Hotels: Es darf mehr sein.

Hoteldesign by Wohnfloor, Foto: Müller

Das Hotel wie aus einem Coffee Table Book. Man betrachtet die Fotos und denkt, wow, da möchte ich einmal in meinem Leben sein. Nur einmal. Kennen Sie dieses Gefühl? Längst schon hat individuelles Hoteldesign die Sterneanzahl im internen Wettbewerb eingeholt. Nicht das Wieviel ist ausschlaggebend für die Entscheidung da oder dort sein Haupt zu betten, sondern das Was und Wie. Reminiszenz: Hoteldesign Eine Nacht in einem Hotel zu buchen, ist für viele Gäste eine Flucht aus dem Alltag und eine Reise in die Fantasie. Da erinnert einen die futuristische Architektur mit Beton, Glas und Holz an einen James-Bond-Film. Das Stuhl … Weiterlesen…